TOP

Tauchkurse

"Will ich überhaupt Tauchen lernen?"

Wer bei dieser Frage noch überlegen muss, der sollte dazu den Artikel "Faszination Tauchen" auf dieser Webseite lesen,
oder sich bei uns melden um einmal am nächsten "Schnuppertauchen" teilzunehmen ...

Die Tauchkurse im Überblick

 Bei uns werden Tauchkurse nach SUB (CMAS), PADI und SSI angeboten, weltweit anerkannter und verbreiteter Tauchausbildungs-Organisationen.
Dazu ein kurzer Überblick von unserem SUB/PADI/SSI Tauchlehrer Udo. Falls du etwas wissen möchtest, was hier nicht angesprochen wird, bitte einfach 0664 925 8530 anrufen oder Mail an dive@datenprofi.at

Der Weg zum Taucher ist in den Grundzügen zwar vorgegeben, das Ausbildungssystem ist aber sehr vielfältig und flexibel, so das nach Absprache die Kurse auch an individuelle Erfordernisse angepasst werden können. Wichtig ist vor allem, Spaß zu haben und nicht mit militärischem Drill an die Sache zu gehen. Wer Lust hat das nasse Element erst kennenzulernen, kann einen Schnuppertauchgang machen, wo nach einer kurzen Einführung in die Theorie ein erster Einblick in das Gerätetauchen vermittelt wird.

Hier ein Auszug aus den verschiedenen Ausbildungssystemen:




CMAS*/ Open Water Diver

Das ist die klassische Einsteiger Ausbildung. Der Kurs besteht aus fünf Modulen im Schwimmbad und vier Freiwassertauchgängen. Mithilfe moderner Unterrichtsmaterialien (Video, DVD usw.) werden die Grundkenntnisse des Tauchens behandelt.

 Der Schüler überprüft seine Lernfortschritte anhand von Wiederholungsfragen, abschließend wir durch einen kleinen Test geprüft, ob die Inhalte verstanden wurden. Der Tauchlehrer hat dabei stets ein offenes Ohr für die Fragen der Schüler und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Die praktische Ausbildung im Schwimmbad und Freiwasser führt den Schüler langsam an die vorgegebenen Leistungsanforderungen heran. Mit erfolgreich bestandenen Kurs, darf der OWD-Taucher bis zu einer Tiefe von 18 Metern tauchen, seine Flaschen füllen lassen, ect.

Kosten:€ 320,- (inkl. Lehrmaterialien und Brevetierungskosten, Leihausrüstung ohne ABC, Luft und Logbuch)

CMAS**/ Advanced Open Water Diver

 Diese Ausbildung baut auf einem Grundtauchschein (CMAS*, PADI OWD, SSI OWD u.a.) auf. Du lernst zusätzliche Fertigkeiten und Erfahrungen, wobei dafür praxisnahe Tauchgänge in verschiedenen Spezialgebieten wie u.a.

    • Nachttauchen,
    • Tieftauchen oder
    • UW/Navigation
auf dem Programm stehen. Der Kurs besteht aus insgesamt fünf Tauchgängen, wobei es zwei Pflichttauchgänge in Navigation und Tieftauchen gibt. Die restlichen drei Tauchgänge können je nach individuellem Interesse aus einer breiten Palette ausgewählt werden. Der erfolgreich bestandene PADI Advanced-Kurs weist den Taucher als jemanden aus, der bereits einen Einblick in viele Spezialgebiete des Tauchens genommen hat. Jeder Tauchgang kann beim zugehörigen Spezialkurs angerechnet werden.

Kosten:€ 260,- (inkl. Lehrmaterialien und Brevetierungskosten, Leihausrüstung ohne ABC, Luft und Logbuch)

Spezialkurse

 Du lernst dabei ausführlich Fertigkeiten und Erfahrungen aus unterschiedlichsten Spezialgebieten wie zB.

    • Nitrox
    • Trockentauchen
    • Wracktauchen
    • Tieftauchen
    • Digitale UW Fotografie
    • AWARE Coral Reef Conservation
    • Projekt A.W.A.R.E.
    • Tarierung in Perfektion
    • Navigation
    • Eistauchen
    • Bergseetauchen
    • Nachttauchen
    • Suchen & Bergen
    • UW Scooter
    • Cave Diver
    • u.v.a.
Kosten:€ 80,- bis € 160,- (je nach Kurs und Anzahl vorgeschr. Tauchgänge, beinhaltet die Brevetierungskosten, evt. vorgeschr. Lehrmaterialien sowie ein Logbuch)

CMAS***/ Rescue Diver

 Das Erlernen des verantwortungsvollen Umgangs mit sich selbst und seinem Umfeld ist das wichtigste Ziel dieses Kurses. Basierend auf den bisher erworbenen Fertigkeiten geht es nun darum, allfällig auftretende Problemsituationen in den Griff zu bekommen. Wie beuge ich solchen Momenten vor? Wie muß ich in Notsituationen reagieren?

Voraussetzung ist auch der Abschluß eines Erste-Hilfe-Kurses mit HLW-Ausbildung. Das kann mit dem optionalen PADI Emergency First Response Kurs erreicht werden.

Kosten:€ 300,- (inkl. Lehrmaterialien und Brevetierungskosten sowie einem Logbuch)

Master Scuba Diver

 Das ist die höchste Ausbildungsstufe im nichtprofessionellen Bereich. Nach Abschluß der Rescue Ausbildung sowie fünf Spezialkursen bist Du berechtigt den Grad eines PADI Master Scuba Divers zu beantragen. Diese Brevetierung zeichnet sehr erfahrene und zuverlässige Taucher aus, die über ein umfassendes Wissen über den Tauchsport verfügen.

Kosten:€ 60,- (inkl. Antragsgebühren sowie einem Logbuch)

Divemaster

 Der Divemaster ist der erste Schritt auf dem Weg zu professionellen Tätigkeiten in der Tauchbranche. Diese Stufe beschreibt eine Person, die

    • über Tauchfertigkeiten auf hohem Niveau verfügt
    • ausgezeichnete Kenntnisse der Tauchtheorie besitzt
    • Verantwortung für das Wohlergehen anderer Taucher übernehmen kann
    • dem Tauchlehrer während der Ausbildung assistieren darf
    • als professioneller Guide geführte Tauchgänge durchführen darf
Das ist vor allem interessant für Leute, die aus ihrem Sport vielleicht mehr machen wollen als nur ein Hobby.

Kosten:€ 550,- (inkl. Manual und Arbeitsbuch Tauchtheorie sowie einem Logbuch; Exkl. PADI Antragsgebühr)

In den jeweiligen Kurspreisen NICHT inkludiert sind allfällige Ausgaben wie Badeeintritte, Tauchgebühren, Bootsausfahrten, Anfahrtskosten, Verpflegung u.ä.

Die nächsten Ausbildungstermine sind:

 Juli, AugustCMAS*/ Open Water Diver
 SeptemberCMAS**/ Advanced Open Water Diver
 nach Bedarf:Spezialkurse, Rescue Diver, Divemaster